top of page

Die "politisch exponierten Personen" (PEP)


Bei Aufnahme einer Geschäftsbeziehung mit einer politisch exponierten Person (PEP) muss der Immobilienmakler:


  1. den Kunden und den wirtschaftlichen Eigentümer identifizieren;

  2. den Zweck und die beabsichtigte Art der Beziehung prüfen und verstehen;

  3. verstärkte Sorgfaltspflichten in Bezug auf die Geschäftsbeziehung anwenden;

  4. angemessene Risikomanagementsysteme anwenden;

  5. die Zustimmung der Führungsebene einholen, bevor eine Geschäftsbeziehung mit dem PEP aufgenommen oder fortgeführt wird;

  6. angemessene Massnahmen einleiten, um die Herkunft des Vermögens und der Gelder, die im Rahmen der Geschäftsbeziehung eingesetzt werden, zu bestimmen;

  7. eine verstärkte fortlaufende Überwachung der Geschäftsbeziehung ausüben.




Was ist ein PEP ?


Unter der Bezeichnung "PEP" versteht man:


1. die natürlichen Personen, die ein wichtiges öffentliches Amt innehaben oder mit einem solche betraut wurden, insbesondere:


a) Staatschefs, Regierungschefs, Minister, stellvertretende Minister und Staatssekretäre;

b) Parlamentsabgeordnete oder Mitglieder vergleichbarer Gesetzgebungsorgane;

c) Mitglieder von obersten Gerichtshöfen, Verfassungsgerichtshöfen oder sonstigen hohen Gerichten, gegen deren Entscheidungen, von außergewöhnlichen Umständen abgesehen, kein Rechtsmittel mehr eingelegt werden kann;

d) Mitglieder von Rechnungshöfen oder der Leitungsorgane von Zentralbanken;

e) Botschafter, Geschäftsträger und hochrangige Offiziere der Streitkräfte;

f) Mitglieder der Verwaltungs-, Leitungs- oder Aufsichtsorgane staatseigener Unternehmen;

g) Mitglieder der Führungsgremien politischer Parteien;

h) Direktoren, stellvertretende Direktoren und Mitglieder des Leitungsorgans oder eine vergleichbare Funktion bei einer internationalen Organisation;

i) natürliche Personen, die Funktionen ausüben, die in der von der Europäischen Kommission auf der Grundlage von Artikel 20a(3) der Richtlinie (EU) 2015/849 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 20. Mai 2015 veröffentlichten Liste aufgeführt sind;


2. deren Familienmitglieder, insbesondere :


a) der Ehepartner;

b) jede dem Ehepartner nach innerstaatlichem Recht gleichgestellte Person;

c) Kinder und deren Ehepartner oder den Ehepartnern nach innerstaatlichem Recht gleichgestellten Personen;

d) Eltern;

e) Geschwister ; und


3. die diesen bekannterermassen nahestehende Personen, insbesondere :


a) jede natürliche Person, die bekanntermaßen gemeinsam mit einer politisch exponierten Person wirtschaftlicher Eigentümer von juristischen Personen oder einer Rechtsvereinbarung ist oder sonstige enge Geschäftsbeziehungen zu einer solchen Person unterhält;

b) jede natürliche Person, die alleiniger wirtschaftlicher Eigentümer einer juristischen Person oder einer Rechtsvereinbarung ist, welche bekanntermaßen de facto zugunsten einer politisch exponierten Person errichtet wurde .





1 view0 comments
Post: Blog2_Post
bottom of page